• Notre équipe

    Goblet Lavandier & Associés Ingénieurs-Conseils S.A. wurde 1948 als Familienunternehmen gegründet. Heute zählt die Gesellschaft über 100 Mitarbeiter/innen, welche 8 verschiedenen Nationalitäten angehören.

    Das Dienstleistungsangebot von Goblet Lavandier & Associés umfasst die klassischen Ingenieurleistungen der technischen Gebäudeausrüstung, welche, ergänzt durch eine ganze Palette besonderer Leistungen, in ein voll umfassendes Leistungsangebot münden.

  • Das Unternehmen

    Goblet Lavandier & Associés Ingénieurs-Conseils S.A. wurde 1948 als Familienunternehmen gegründet.

    Heute zählt die Gesellschaft über 100 Mitarbeiter/innen, welche 8 verschiedenen Nationalitäten angehören.

    Das Dienstleistungsangebot von Goblet Lavandier & Associés umfasst die klassischen Ingenieurleistungen der technischen Gebäudeausrüstung, welche, ergänzt durch eine ganze Palette besonderer Leistungen, in ein voll umfassendes Leistungsangebot münden.

  • 65 Jahre GL&Ass

    Die Firma wurde 1948 von Herrn Ferd und Frau Elise Goblet gegründet.

    1980 übernahm Ihr Sohn, Herr Mike Goblet bis er dann 1993 zusammen mit
    Herrn André Lavandier die Goblet & Lavandier Ingénieurs-Conseils s.à r.l. leitete.

    2001 kamen dann neue Partner dazu und so entstand die heutige
    Goblet Lavandier & Associés Ingénieurs-Conseils S.A.

  • Die Mitarbeiter

    Im Hinblick auf die Kompetenzen und Erfahrungen der zurzeit etwa 110 Mitarbeiter, verfolgt GL&Ass eine Strategie der Stabilität. Im Bedarfsfall werden hochqualifizierte Mitarbeiter eingestellt.

    • 1te Priorität: Minimierung des Personalwechsels.
    • 2te Priorität: Einstellung von Mitarbeitern mit besten technischen und sozialen Kompetenzen.
    • 3te Priorität: Garantieren einer gewissenhaften Begleitung neuer Mitarbeiter.
    • 4te Priorität: Sicherstellen einer hochwertigen und systematischen Weiterbildung.

  • Die Philosophie

    Im Mittelpunkt unserer Tätigkeiten steht das Bemühen, die Bedürfnisse unserer Kunden zu erkennen und zu erfüllen.

    Dies fängt an mit einer gründlichen Analyse der Wünsche und Erwartungen des Kunden, und führt dazu, einfache, innovative und nachhaltige Lösungen zu entwickeln, welche auch wirtschaftlichen Randbedingungen Rechnung tragen.

    Unsere Konzepte zielen darauf ab, sowohl den Bauherrn als auch den Nutzer eines Gebäudes in den Mittelpunkt des Interesses zu stellen. Der Ansatz einer 'Life Cycle Iteration', bei welcher mit Sorgfalt das Gleichgewicht zwischen Investitions- und Betriebskosten, sowie zwischen Ökologie und Ökonomie entwickelt wird, ermöglicht es den dauerhaften Charakter einer Baumaßnahme sicherzustellen.

    Wir projektieren nach der Methode der Integralen Planung, das heißt wir arbeiten fachübergreifend und zielorientiert auf Basis von Gesamtkonzepten. Bewusstsein für Generationen und Umwelt sind elementarer Bestandteil unserer Unternehmenskultur.

  • Mitgliedschaften

    O.A.I. : Ordre des Architectes et Ingénieurs-Conseils du Grand-Duché de Luxembourg, membre du conseil de l'ordre

    A.L.I. : Association des Ingénieurs du Grand-Duché de Luxembourg Chambre des experts du Luxembourg, section bâtiment

    C.R.T.I.B.: Centre de Recherche des Technologies de l'Information pour le Bâtiment

    HOLZENERGIE Schweiz: Schweizerische Vereinigung für Holzenergie

    A.L.D.E.: Association Luxembourgeoise pour le Droit de l'Environnement

    CHARTE d'entreprises pour la responsabilité sociale et le développement durable

Unser Team

André Lavandier

administrateur délégué

Roby Eischen

administrateur délégué

Irène Curreli

administrateur

Fränk Thill

administrateur

Jacques Weyland

administrateur

Tom Schaeffer

administrateur

Heike Fass

ingénieur-associée

Markus Lichtmeß

Dr. ingénieur-associé

Jürgen Müller

ingénieur-associé

 

Jean-François Pépin

ingénieur-associé

Leszek Witkowski

ingénieur-associé